Leistungen
Beratung
Service
Internet-Design
Web-Hosting
Vernetzung

Produkte
Verbrauchsmaterial
Zubehör


Disclaimer
Impressum
Datenschutz/gesetzl. Info

Partner

Fernwartung


Wir sind Profis für strukturierte, anwendungsneutrale Gebäudeverkabelung

Panel

Die Geschichte der Datentechnik ist untrennbar mit den Entwicklungen der Verkabelung und der Anschlusstechnik verbunden. Ohne entsprechende Kabel und Leitungen und ohne qualitativ hochwertige Anschluss- und Verbindungskomponenten sind leistungsfähige Datennetze (engl. local area networks, kurz LANs) nicht möglich. Angesichts von Hochgeschwindigkeitsnetzen wie Gigabitund 10 Gigabit Ethernet ist es heute kaum noch vorstellbar, dass Datennetze ihren Ursprung in der Telefonverkabelung haben.

Früher wurden Kabel so gelegt, wie man sie gerade brauchte, vom einen Punkt zum anderen. Wenn noch zwei Adern bis irgendwo frei waren, wurde drangepatcht. Auch gab es für jeden Dienst unterschiedliche Kabeltypen. Mit einer strukturierten Verkabelung schafft man gleiche Leitungen verteilend von einem zentralen Ort aus zu den Verbrauchern unabhängig von den Diensten, die auf den Leitungen später genutzt werden sollen. Vorteil: Es spart endlose Zeit und Kosten bei Wartung und Pflege.

Panel Klassisch ist das ICS (IBM Cabeling System), welches mittlerweile auf breiter Front durch RJ45-Dosen beim Verbraucher und Patchpanels an zentraler Stelle mit twisted pair Kabeln der Category 5 oder besser abgelöst wurde. Hier kann man alles drüber nutzen, Telefon, ISDN, Ethernet, TokenRing, CDDI, ATM, und, und, und ...


Als strukturierte Verkabelung bezeichnet man eine universelle Gebäudeverkabelung für unterschiedliche Dienste (Sprache oder Daten). Die Arbeitsplätze in Ihrer Firma werden heute größtenteils von einem zentralen Punkt mit Daten versorgt, seien diese Daten ein Telefongespräch oder eine Textdatei für Ihren PC, wollen Sie eine E-Mail schreiben oder im Internet surfen – alles ist irgendwie miteinander verbunden. Auch in Ihrer Wohnung/Ihrem Haus werden Daten übermittelt, sei es die Außentemperaturanzeige auf Ihrem Thermometer, die Musikdatei vom MP3-Player auf die HiFi-Anlage oder das Video vom PC aus dem Arbeitszimmer auf den Fernseher im Wohnzimmer. Stellen Sie sich einfach vor, Sie können in jedem Zimmer Musik hören, fernsehen, telefonieren usw. Wollen Sie diese Aufgaben nicht alle über Funk erledigen, brauchen Sie eine zukunftsorientierte, anwendungsunabhängige Netzwerkinfrastruktur.
Eine strukturierte Verkabelung basiert auf einer allgemeingültigen Verkabelungsstruktur, die auch die Anforderungen mehrerer Jahre berücksichtigt, Reserven enthält und unabhängig von der Anwendung genutzt werden kann.

Der Ablauf der strukturierten Verkabelung kann wie folgt aussehen:
  • Analyse der vorhandenen Netzwerk-Struktur.
  • Anforderungsanalyse an die strukturierte Verkabelung.
  • Voraussetzungen der Verkabelung für die komfortable Nutzung Ihres IT Netzwerks festlegen unter Beachtung aller zu nutzenden EDV - Komponenten.
  • IT Sicherheit muss bei der strukturierten Verkabelung berücksichtigt werden.
  • Die IT Netzwerklösung wird ausgearbeitet und in Absprache mit dem Kunden projektiert.
  • Verlegung der Kabel und Anschluss der Kopplungselemente, wie Router, Switche, Patchpanel und Netzwerkdosen.


  • Panel Panel Panel Panel




    © Köster Unternehmensberatung 2018